online
16.07.2020

Element-Extensions Plugin: Elemente bearbeiten und erweitern in Shopware 6

Verfasst von: Jana Niedick, Kreation

Mehr Flexibilität. Weniger Komplexität. Eine Technologie: das verspricht Shopware 6. Die anwenderfreundliche Oberfläche bietet flexible Möglichkeiten Onlineshops im Nu zu erstellen. Unser Team-Online macht die Oberfläche noch benutzerfreundlicher als sie bereits ist. Lange wurde daran herum getüftelt, aber jetzt ist es endlich soweit: Unser Shopware 6 Plugin Element-Extensions für Erlebniswelten hat den Weg in den Shopware Store gefunden.

Anwenderfreundlich – Mit dem Element-Extensions Plugin für Shopware 6

Schnell. Einfach. Anwenderfreundlich. Das verspricht das Plugin dem Benutzer. Es ermöglicht noch mehr Flexibilität in der Erstellung von Erlebniswelten in Shopware 6, indem weitere Einstellungsmöglichkeiten in die Oberfläche eingearbeitet wurden. Zunächst haben wir die 7 Block-Kategorien für den Aufbau des Layouts um die Bootstrap-Grid Kategorie erweitert. Gängige Spalten-Layouts müssen so nicht mehr müßig aufgebaut bzw. aus den vorhandenen Block-Kategorien umgebaut werden, sondern können in der neuen Kategorie einfach ausgewählt werden.

Des Weiteren fehlten uns weitere Einstellungsmöglichkeiten für Bild- und Textelemente, die mithilfe des Plugins ergänzt werden. In der Standard Version bietet uns Shopware 6 die Möglichkeit die vertikale Ausrichtung von Elementen einzustellen. Das Plugin punktet mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten. So lassen sich von nun an gängige Innen- und Außenabstände definieren, Elemente für bestimmte Ausgabegeräte ein- und ausblenden und CSS-Klassen an Elemente anhängen. Für Text-Elemente kann mit dem Plugin sogar die Hintergrundfarbe schnell und einfach bestimmt werden.


Elemente innerhalb der Block-Kategorie hinzufügen

Was dem Team besonders Kopf zerbrechen bereitet hat, war die Frage: Wie noch flexibler und einfacher Layouts umgesetzt werden können. Waren Bildunterschriften beispielsweise eine große Herausforderung. Wurden Bilder und Fließtext in eine Block-Kategorie eingebunden und mit einer zweiten die passenden Bildunterschriften gesetzt, so ist in der vollen Bildschirmbreite noch alles in Ordnung. Je schmaler das Fenster wird, desto mehr Umbrüche gibt es – klar. Das Problem bei zwei Block-Kategorien ist dann, dass sich die einzelnen Elemente einer Kategorie untereinander einreihen und darunter erst die zweite Kategorie folgt. Die Bildunterschriften stehen dann nicht mehr unter dem Bild, sondern unter dem ersten Block. Das Problem musste doch irgendwie zu lösen sein!

Damit entstand die Idee es innerhalb der Block-Kategorien zu ermöglichen einzelne Elemente hinzuzufügen und sogar innerhalb dieser Kategorie zu sortieren oder gegebenenfalls zu löschen. Durch das kleine Plus-Symbol an den einzelnen Elementen können nun innerhalb einer Block-Kategorie Text-, Bild- oder Videoelemente einfach und schnell hinzugefügt werden ohne, dass die Elemente bei Verkleinern des Fensters in eine falsche Reihenfolge geraten.

Hi,

ich bin Thomas. Du brauchst Unterstützung beim Bearbeiten deiner Erlebniswelten? Meld dich bei mir!

Projekt starten

tb@krusemedien.com
T +49 2564 5686-162

Das könnte Dich auch Interessieren

19.10.2020

Email Marketing – Veraltet oder sinnvoll?

In Zeiten von Social Media wird immer wieder diskutiert, ob Email Marketing überhaupt noch sinnvoll ist. Manche behaupten sogar das die Email ausgestorben sei. Dabei vergessen Einige wohl, dass die Email es erlaubt, die eigenen Werbebotschaften und Informationen immer wieder an Menschen zu versenden, die sich wahrscheinlich auch dafür interessieren. Denn das haben sie ja mit ihrer Anmeldung zu deinem Newsletter bestätigt. Ziemlich gute Voraussetzung, um aus einem Besucher einen Kunden zu machen und diesen dauerhaft zu binden! 

Weiterlesen...
21.09.2020

Erlebniswelten in Shopware 6: Emotionales Erlebnis vereint mit gutem Management

Die Customer Journey ist ein heiß diskutiertes Thema im Ecommerce. Die Reise vom Kennenlernen bis zum Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung ist ein wichtiger Bestandteil einer gut durchdachten Online-Strategie. Den eigenen Shop mit Emotionen aufzuladen und die Produkte im wahrsten Sinne des Wortes erlebbar machen – das ist mit den Erlebniswelten von Shopware machbar. Aber was genau steckt dahinter?

Weiterlesen...
14.09.2020

Online Projekte bis zu 50% fördern lassen

Wir finden Digitalisierung wichtig. Und die betrifft schon lange nicht mehr nur IT-Unternehmen und Anhänger der Werbebranche. Rasante Entwicklungen in der Technologie sowie die Veränderungen innerhalb der Gesellschaft lassen uns nicht abstreiten, dass der digitale Wandel längst da ist. Die Art und Weise, wie wir uns informieren, kommunizieren und konsumieren wird immer digitaler. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe Unternehmen zu helfen den Weg der Digitalisierung mitzugehen und vor allem mit den Großen mitzuhalten.

Weiterlesen...